Life uptade #6

Es ist Sonntagmorgen, 08:15 Uhr während ich diesen Beitrag tippe. Eigentlich sollte mein Soundtrack zum Sommer Teil II jetzt online kommen. Der Grund, warum ich dafür lieber ein Life update online stelle nennt sich Schreibblockade. Es ist der 17. September ein Sonntag und ich bin seit mehr als zwei Stunden wach. Ich habe das Gefühl, dass rein gar nichts mehr so in meinem Leben läuft, wie noch vor drei Wochen. Manchmal bringen mich Dinge völlig aus dem Konzept. Manchmal sind es auch Menschen oder Situationen. Die beiden hinteren Dinge treffen gerade eher bei mir zu.

Alleine sein Post
 

GEDANKEN
Ich schreibe es ja oben. Mein Kopf ist voll. Ich bin irgendwie komplett von der Bahn abgekommen und es fällt mir heute wirklich schwer, diesen Text zu schreiben. Dies kenne ich nicht. Ich bin ein Mensch, der meistens im Kopf durch und durch organisiert ist. Ich könnte die Gründe dafür schreiben, aber ich würde nicht die passenden Worte finden. Ich kann es mir selbst nicht erklären.
 
Im großen und ganzen geht alles seinen Gang. Die Situation, dass mein Kopf so voller Gedanken ist, und ich gerade so aus dem Konzept bin, dass mir total schlecht ist, wollen wir an diesem Punkt ignorieren.
Auf Instagram schrieb ich vor ein paar Tagen: Ich bin meistens in Zügen oder müde. Manchmal auch beides. Diese zwei Sätze treffen sehr gut auf meine derzeitige Situation zu. Vor zwei Wochen begann ein neues Kapitel in meinem Leben. Ich würde sagen, dass es bis jetzt die beste Entscheidung war, die ich jemals in Bezug zu meiner Zukunft getroffen habe. Meine größte Sorge war, dass die Menschen, mit denen ich jetzt erst einmal fünf Tage die Woche zusammen verbringen muss, nicht zu mir passen. Vielleicht muss man dafür wissen, dass ich in Sache Menschen ein eher schwieriger Typ bin und ich inzwischen wirklich lange brauche, um jemanden wirklich zu 100% zu mögen und auch zu vertrauen. Diese Ängste waren zum Glück völlig unbegründet. Ich glaube, dass ich wirklich ein paar super Menschen kennengelernt habe, die vor allem auch meinen Humor haben. Ich will nicht daran denken, dass wir uns in einem Jahr wieder trennen müssen.
Ich bin in meinem ganzen Leben noch nie so offen auf Menschen zugegangen, wie die letzten Wochen. Es war das Beste, was ich je machen konnte.

Wenn ich nicht gerade Zug fahre, arbeite oder lerne ich. Ich enwickle mich zu einem richtigen Streber, was ich selbst nicht von mir kenne, was aber auch gar nicht so schlecht ist. Wenn man ein Ziel vor den Augen hat, geht alles viel einfacher. Früher habe ich entweder für meine Eltern oder für die Lehrer gelernt. Plötzlich tue ich alles für mich selbst.
In meiner Zeit dazwischen verbringe ich viel zu viel Zeit mit Netflix, oder besser gesagt mit Damon von Vampire Diaries. Ich habe noch nie in meinem Leben einen Filmcharakter kennengelernt, der eins zu eins den gleichen Humor hat wie ich und den ich so feiere. Gleichzeitig habe ich mich tagelang noch nie so viel über jemanden ausgetauscht. Es ist egal auf welcher Plattform, das einzige Thema was ich noch mit euch teile lautet Damon. Und es ist wirklich verrückt. Nun, lange Rede kurzer Sinn, an alle die, die Vampire Diaries nicht kennen: Bitte guckt es euch an! 

Blogpost GEHÖRT
 

BLOG
Ich habe mich vor ein paar Tagen hingesetzt und meine ganzen Labels bearbeitet, um alles ein bisschen übersichtlicher zu machen. Nun findet ihr unter der Kathegorie Life z.B. jedes Update oder unter thoughts alle ernsteren Themen.
Außerdem werde ich ANLH demnächst für eine Zeit auf Privat stellen, um meinen Umzug zu Wordpress in Ruhe durchführen zu können. Wenn es soweit ist, werde ich aber noch einmal auf Instagram etwas dazu sagen.  

Kommentare

  1. Wundervolles Foto, es freut mich für dich, dass es dir mit deiner Entscheidung so gut geht!
    Und deine Liebe zu Damon kann ich sehr gut nachvollziehen, habe Vampire Diaries vor einiger Zeit auch wie blöd gesuchtet, dann allerdings irgendwann den Faden verloren, sollte es mal zu Ende schauen.
    Schönen Sonntag!:)
    https://soulstories-amandalea.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :-)
      Haha, ja, das solltest du wohl.

      Löschen
  2. Liebe Anna, es freut mich so zu hören, dass du so im Reinen mit deiner Entscheidung bist und mit den Menschen (deinen Mitbewohnern, nehme ich an? Hab irgendwie nicht ganz mitgekriegt, wo du jetzt hin bist) so gut zurecht kommst :) Ich wünsche dir, dass du die Zeit für dich nutzen kannst und wieder mehr zu dir und dem, was dir im Leben wichtig ist, finden kannst :) Alles alles Liebe!
    Mona

    AntwortenLöschen
  3. Meine Liebe :) Ich kann mir vorstellen bzw. ich kenne diese Situation, dass dein Kopf voll mir 100 verschieden Sachen/Gedanken ist und man am besten gerne abschalten möchte, aber nicht kann, denn irgendwie geben einem die Gedanken oder auch die jetzige Situation einen gewissen Kick im Leben. Man macht das, was man lange vermisst hat bzw. mal erleben möchte. Für mich waren meine letzten vier Tage so. Tagtäglich unterwegs, aber ich habe es gebraucht, ein wenig aus dem normalen Alltag herauszukommen :)
    Ich hoffe, dass es für dich nicht zu anstrengend wird und du bald wieder ein wenig Ruhe findest ;)
    Liebe Grüße, magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir da gerade wirklich aus der Seele! Und vielen Dank für dein Kommentar :-)

      Löschen
  4. Mir ging es die letzten Tage ähnlich wie dir, es ist so erleichternd dann zu hören dass man nicht die einzige ist und dass sowas irgendwo normal ist.. ich wünsche dir eine wundervolle Woche!!! <3
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich wünsche dir auch eine schöne Woche! :-)

      Löschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Fotos, liebe Anna :)
    Mit dem Satz, den du auf Instagram gepostet hast, kann ich mich auch zu 100% identifizieren.
    Ich freue mich für dich, dass in deiner Klasse so tolle Menschen sind. Hört sich nach einem vielversprechenden Jahr an.
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Es ist schön zu hören, dass ich da nicht alleine bin. :-)

      Löschen
  7. Das hört sich aber doch gut an, dass du so viele tolle Menschen kennengelernt hast ;). Und auch das mit dem für sich selbst Lernen. Die Erkentnisse hatte ich auch während meiner Ausbildung, wo ich dann auch mit einem konkreten Ziel vor Augen gelernt habe und endlich wusste, dass ich nicht für die Lehrer und meine Eltern lerne, sondern für mich selbst und meine Zukunft.

    Vampire diaries ist echt super. Ich bin ja leider schon komplett durch mit der Serie und habe erst vor einigen Monaten das Serienfinale gesehen. Gerade die ersten vier Staffeln sind extrem stark, Staffel fünf ist etwas schwächer, die sechste wieder gut, die siebte nicht so, dafür ist die achte dann wieder der Hammer. Damon war und ist auch immer noch mein Lieblingscharakter. Nicht nur aufgrund seines Humors <3.

    Aww Dankeschön für deine lieben Worte. Es freut mich, dass ich dir mt der Vorstellung des Programmes weiterhelfen konnte <3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar!
      Wenn man diese Erkenntnis erst einmal hatte geht alles so viel einfacher. :-)
      Ich bin irgendwo am Ende der dritten Staffel und obwohl ich noch ziemlich viel vor mir habe, weiß ich nicht, was ich tue, wenn ich alles geschaut habe, haha. Haha und ja, wenn Damon nicht wäre, wäre es nicht das Gleiche.

      Löschen
  8. Schönes Life Update :) Ich habe Vampire Diaries früher auch total oft und gerne angeschaut, vor allem die ersten Staffeln finde ich klasse!

    Liebe Grüße, Julia
    www.lightitup-blog.de
    Instagram | Facebook

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Anna,
    das hast du wirklich toll geschrieben. Ich kenne diese Schreibblockade nur zu gut aber mir hilft es dann immer sehr an etwas zu denken was ich gerne mag oder mache und dann Tippe ich einfach drauf los :)
    Und ja du hast recht, es ist wirklich alles viel einfacher wenn man ein Ziel hat!

    Ganz liebe Grüße - Marlena von http://sparklingmind.de/

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,
    ich habe eben - sehr verspätet, Schande über mich - deinen Post gelesen und ich wollte als Erstes betonen, wie gerne ich deine Art zu Schreiben habe. Sie ist so ehrlich und ich kann mich damit gut identifizieren. Auch wenn ich in meinen eigenen Posts gerne meine sarkastische Seite rauslasse, kann ich ganz anders, wenn es um etwas Ernstes und/oder Persönliches geht.

    Auf Menschen offen zu zu gehen ist etwas, was ich bis zum letzten Jahr kaum konnte. Es fällt mir zwar immer noch schwer, weil ich Angst habe, dass ich nicht verstanden werde, aber es gelingt mir immer mehr über meinen Schatten zu springen.

    Vampire Diaries habe ich eine zeitlang geschaut...aber das wurde mir dann irgendwann etwas zu abgedreht. Manchmal brauche ich einfach eine Pause von einer Serie und schaue sie dann irgendwann weiter! :D

    Ich hoffe, dein Kopf leert sich bald wieder etwas und du kannst ungehindert durchatmen! Bei mir verändert sich demnächst auch Einiges und einerseits freue ich mich und andererseits habe ich große Angst...aber das bringen Veränderungen meistens mit sich.

    liebste Grüße,
    Nina <3

    AntwortenLöschen